Zurück

Wohnung für anerkannte Flüchtlinge gesucht

Folgenden Aufruf teile ich für den Helferkreis „Asyl“ Seeheim-Jugenheim. Bei Rückfragen oder einem Angebot einfach kommentieren oder eine Mail an mail@torsten-leveringhaus.de schreiben.

Guten Tag,

zwei junge Männer und ein junges Paar sind als Flüchtlinge anerkannt, dürfen in Deutschland bleiben und müssen die Gemeinschaftsunterkunft verlassen. Sie suchen nun eine Wohnung, allein bzw. zu zweit oder eine größere Wohnung als Wohngemeinschaft, möglichst in Seeheim-Jugenheim. Die Miete und die Nebenkosten sind durch die Kreisagentur für Beschäftigung sichergestellt, wobei es eine an der Wohnungsgröße und den Personen orientierte Mietobergrenze gibt.
Eine Betreuung in der Anfangsphase des selbständigen Wohnens ist durch den Helferkreis Asyl und eine in Seeheim-Jugenheim lebende eritreische Mitbürgerin sichergestellt.
In naher Zukunft werden weitere junge Menschen aus Eritrea in der gleichen Situation sein.
Ich möchte Sie und Euch deshalb herzlich bitten, die Augen und Ohren offen zu halten und, wenn Sie/Ihr etwas von freiwerdendem Wohnraum erfahrt, mit mir Kontakt aufzunehmen.