Torsten Leveringhaus

Landtagskandidat Bündnis90/DIE GRÜNEN Hessen Wahlkreis 51 – Darmstadt-Dieburg I

Liebe Freundinnen und Freunde,

Hessen2025 - grün wirkt weiter. Dafür müssen wir das Thema Digitalisierung aber endlich personell und inhaltlich konsequent angehen.
Dazu gehört ein flächendeckender und zeitgemäßer Breitbandausbau, eine Diskussion über die Auswirkungen der Digitalisierung auf unsere Gesellschaft und nicht zuletzt gerade für uns Grüne auch die Betonung des Datenschutzes und des Rechts auf informationelle Selbstbestimmung.

Für eine Digitalisierung, die in erster Linie den Bürger*innen und nicht den Firmen nutzt, die niemanden ausgrenzt und Grün geprägt ist. Dafür bitte ich – unterstützt durch das Votum der LAG Medien- und Netzpolitik - um Euer Vertrauen und Eure Unterstützung.

Jetzt mehr erfahren

Mehr wilder Wald im Landkreis Darmstadt-Dieburg – für besseren Klima- und Artenschutz

Aus Sicht der GRÜNEN in Darmstadt-Dieburg ist es ein großer Erfolg für den Arten- und den Klimaschutz, dass hessenweit weitere zwei Prozent der Staatswaldfläche aus der Bewirtschaftung genommen werden. „Für uns in Darmstadt-Dieburg werden über 460 Hektar zusätzlich für die freie Entfaltung der Natur vorgesehen. Damit kommen wir auf insgesamt 742 Hektar Naturwald. Auf den… weiterlesen »

Torsten Leveringhaus hat einen Beitrag geteilt.
Torsten Leveringhaus

Wir wünschen euch allen schöne und sonnige Osterfeiertage 🐝🐣🌻 ... See MoreSee Less

Ostereier für Bürger*innen - unter dem Motto hatten die Grünen Ober-Ramstadt heute zum Infostand am Café Central geladen.
Neben der Verteilung von Ostereiern konnten wir auch das eine oder andere Gespräch zu Orts- und Europapolitik führen.
... See MoreSee Less

Ostereier für Bürger*innen - unter dem Motto hatten die Grünen Ober-Ramstadt heute zum Infostand am Café Central geladen.
Neben der Verteilung von Ostereiern konnten wir auch das eine oder andere Gespräch zu Orts- und Europapolitik führen.

Achtung Baustelle!
Außer nackten Wänden und ein paar Spinnweben kann man aktuell zwar noch nichts erkennen. Aber in ein paar Wochen soll mein Regionalbüro in Seeheim-Jugenheim eröffnen.
Meine Mitarbeiterin Sandra Diehm und ich freuen uns auf alle Fälle schon darauf - in den nächsten Wochen gibt es dann immer wieder mal Fotos vom Baufortschritt.
... See MoreSee Less

Achtung Baustelle!
Außer nackten Wänden und ein paar Spinnweben kann man aktuell zwar noch nichts erkennen. Aber in ein paar Wochen soll mein Regionalbüro in Seeheim-Jugenheim eröffnen. 
Meine Mitarbeiterin Sandra Diehm und ich freuen uns auf alle Fälle schon darauf - in den nächsten Wochen gibt es dann immer wieder mal Fotos vom Baufortschritt.

Plakate hängen sich auch 2019 noch nicht von alleine. Und da die Europawahl am 26. Mai näher rückt, waren heute die Vordermann-Plakate an der Reihe. Als nächstes folgen dann die Holzständer-Plakate.

Und nebenbei konnte ich die neue Wahlkampf-App ausprobieren. Die Möglichkeit, während des Plakatierens gleich zu markieren, habe ich mir seit Jahren gewünscht. Und die restlichen, fehlenden Features kommen bestimmt auch noch. 👍
... See MoreSee Less

Plakate hängen sich auch 2019 noch nicht von alleine. Und da die Europawahl am 26. Mai näher rückt, waren heute die Vordermann-Plakate an der Reihe. Als nächstes folgen dann die Holzständer-Plakate.
 
Und nebenbei konnte ich die neue Wahlkampf-App ausprobieren. Die Möglichkeit, während des Plakatierens gleich zu markieren, habe ich mir seit Jahren gewünscht. Und die restlichen, fehlenden Features kommen bestimmt auch noch. 👍

 

Comment on Facebook

Hi Torsten, ich mag dich und hatte bei der LaDaDi Wahl dir ein Kreuz geschenkt. Aber EU weit haben sich die Grünen definitiv durch das Verhalten von Helga disqualifiziert! Sicher hat sie einen Alleingang gemacht aber Parteiintern wurde es auch versäumt Sie in den Griff zu bekommen und hingenommen das sie der gesamten Partei und den Bürgern der EU großen Schaden zufügt. Dies kann als Wähler nur durch ein Nichtwählen quittiert werden. #Artikel13

Otzberg und Babenhausen waren meine heutigen Ziele der Bürgermeister-Tour im #LaDaDi.
Vielen Dank an Matthias Weber Bürgermeister für Otzberg und Achim Knoke für den Einblick in die Kommune und den interessanten Austausch über die Politik in Kommune und Land.
... See MoreSee Less

Otzberg und Babenhausen waren meine heutigen Ziele der Bürgermeister-Tour im #LaDaDi.
Vielen Dank an Matthias Weber Bürgermeister für Otzberg und Achim Knoke  für den Einblick in die Kommune und den interessanten Austausch über die Politik in Kommune und Land.